Was kreucht und fleucht auf Streuobstwiesen?

Eine Streuobstwiese am Wasserturm haben wir, die Klasse 8a, am LdE-Tag aufgeräumt. Wir haben das abgemähte Gras zusammen gesammelt und in einen großen Hänger gebracht. Die Streuobstwiese war, so haben wir das berechnet, 500 Quadratmeter groß. Jedes Jahr macht diese Arbeit eine achte Klasse. Als das ganze Gras im Hänger war wurde er vom Bauhof abgeholt und in eine Biogasanlage zwischen Kusterdingen und Mähringen gebracht. Joachim Löckelt, der Biodiversitätsbeauftragte des Landkreises Tübingen, hat uns während dieses Vormittags sehr viel Wissenswertes über Grünflächenmanagement, Streuobstwiesen, Apfelsorten, deren Anbau und Verarbeitung, sowie über nachhaltige und gesunde Ernährung beigebracht. Die Aktion hat uns sehr viel Spaß gemacht und es war sicher nicht das letzte Mal, dass wir uns auf diese Art und Weise betätigen.
Samira Sägert

 

powered by webEdition CMS