E-S-L-Forum "Angemessene Kleidung"

„Angemessene" Kleidung an der Schule ...
klar, aber: was ist „angemessen"? Über diese Frage kamen im Eltern-Lehrer*innen-Schüler*innen-Forum (E-S-L) Interessierte aus den drei Gruppen miteinander ins Gespräch. Moderiert wurde das Forum von Melanie Werling und Ulrike Maier. Schnell wurde deutlich, dass die Meinungen über dieses brisante Thema gar nicht weit auseinander lagen: Alle sollen sich an unserer Schule wohlfühlen können und ihre Individualität ausleben dürfen. Das funktioniere aber nur in einer Kultur der Toleranz und der Freiheit. Klar war aber auch: Die Freiheit des Einzelnen hat da ihre Grenzen, wo sich andere dabei unwohl fühlen. Dieses fragile Gleichgewicht müsse deshalb immer wieder vorurteilsfrei thematisiert und diskutiert werden. Wichtig war den Teilnehmenden auch die Feststellung, dass Schule eben nicht nur Lernraum, sondern gerade unsere Schule auch Lebensraum ist und somit auch als eine Art „sicherer Testraum" für die Wirkung von Kleidung taugen müsse. Ein „Lernziel" solle deshalb in Zukunft sein, dass unsere Schülerinnen und Schüler die Rolle von Kleidung in der Gesellschaft in verschiedenen Kontexten bewusst reflektieren können. Als weiteres Ziel wurde das Erstellen eines Leitfadens oder Wegweisers angemahnt. Es bleibt also spannend.

Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website zu ermöglichen. Es werden Inhalte von externen Diensten geladen. (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen
Notwendige Cookies
powered by webEdition CMS