Abitur 2021: Alle haben bestanden!

Alle 47 Abiturientinnen und Abiturienten des Evangelischen Firstwald-Gymnasiums in Kusterdingen erhielten nach anstrengenden Prüfungswochen ihre verdienten Abschlusszeugnisse. 15 schlossen den Prüfungsmarathon mit einer 1 vor dem Komma ab.
Nach einem Gottesdienst in der Aula umriss Schulleiterin Birgit Wahr in ihrer Rede, was die Absolventinnen und Absolventen neben dem ganzen Fachwissen noch gelernt haben sollten: „Ein guter Mensch achtet vor allem darauf, anderen nicht zu schaden. Vielleicht gelingt es ihm sogar, hier oder da einmal zu helfen."
Den Ferry-Porsche-Preis für herausragende Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik erhielt als Jahrgangsbeste Lara Holzäpfel. Ebenfalls an Lara Holzäpfel ging der Scheffel-Preis für das beste Deutsch-Abitur. Mit dem Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung für hervorragende Leitungen und tiefgehendes Interesse am Fach Mathematik wurde Raymond Schätzle ausgezeichnet. Der DPG-Preis für sehr gute Leistungen im Fach Physik ging an Felix Emmert und Marcel Schneider. Für besonders gute Noten und besonderes Engagement im Bereich Wirtschaft belohnte sich Felix Emmert zudem mit dem VfS- Abiturpreis für Wirtschaftswissenschaften.
Schulinterne Preise für Spitzenleistungen in einzelnen Fächern gingen an Marcel Schneider und Raymond Schätzle (Naturwissenschaften und Technik), Alexandros Giannakoglou (Englisch), Felix Emmert und Lara Holzäpfel (Mathematik) sowie an Felix Emmert (Wirtschaft). Für ihr nachhaltiges Engagement für die Theater-AG wurden Lara Holzäpfel und Ronja Frölich ausgezeichnet. Jannis Roller erhielt den Schulpreis für besonderes Engagement für die Schulgemeinschaft.
Für den musikalischen Rahmen sorgten Sara-Marie Frank mit zwei Flötensonaten sowie ein kleiner Chor aus Lehrerinnen und Lehrern, der eine abgewandelte Version des für das Kusterdinger Gymnasium traditionellen irischen Reisesegens erklingen ließ.
In Anspielung an ein von ihr vorgetragenes indianisches Märchen von einer Springmaus entließ Schulleiterin Wahr die Abiturientinnen und Abiturienten mit den Worten: „Ich wünsche euch allen diesen Mut und diese Kraft, aufzubrechen und eigene Wege zu gehen. Geht scheinbare Umwege und Irrwege, springt hoch und entdeckt etwas, das eure Neugier weckt. Nutzt euer Wissen, eure Fähigkeiten und Talente. Und vertraut immer darauf, dass jemand da ist, der seine schützende Hand über euch hält." (Fa)

Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website zu ermöglichen. Es werden Inhalte von externen Diensten geladen. (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen
Notwendige Cookies
powered by webEdition CMS