Open-Air-Theater auf dem Pausenhof

„Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp, zu tauchen in diesen Schlund?"
An der steilen Klippe der Firstwald-Gymnasium-Bucht versammelten sich am Donnerstag die 4a der August-Lämmle Grundschule, um gespannt der Ballade „Der Taucher" von Friedrich Schiller zu lauschen, die die Klasse 6b des Firstwald-Gymnasiums im Unterstufenfach TPL (Theaterpädagogisches Lernen) unter der Leitung von Laura Hermenau und Jan Halmazňa
in den letzten Wochen einstudiert hat. Weil kein Ritter es wagte, den Becher des Königs aus dem Meeresschlund zu holen, stürzte sich ein mutiger Knappe in die Fluten. Während an Land neugierige Reporterinnen und das edle Hofvolk auf sein Auftauchen warteten, tummelte sich unter Wasser allerlei seltsames Getier.
Tierisch gefährlich war es auf dem Pausenhof bereits am Montag, als die 6a eine weitere Ballade Schillers („Der Handschuh") in Szene setzte und die Klasse 4b in eine Löwenarena entführte.
Zum Glück machte das Wetter mit und beide Open-Air Aufführungen konnten (fast) trocken über die Bühne gehen. Für Viert- wie Sechstklässler*innen nach so langer Theater-Pause wieder ein tolles Erlebnis!

 

Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website zu ermöglichen. Es werden Inhalte von externen Diensten geladen. (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen
Notwendige Cookies
powered by webEdition CMS