Kletterspaß auf der Alb


Die Klasse 5a fuhr am 19.07.2022 ins Schullandheim albERGO auf der Schwäbischen Alb.
Dort erwarteten uns zwei Betreuer und vier spannende Tage. Am ersten Tag holten wir durch Teamarbeit einen Schatz aus einem Fluss. Die erlaubten Hilfsmittel waren Helm, Seil und Gurt, aber man durfte nicht nass werden.
Am zweiten Tag mussten wir mit Karte und Kompass den Weg zu bis zu 45 Metern hohen Kletterbäumen finden, auf die wir dann in Seilschaften kletterten. Abends wurde lecker gegrillt. Einige übernachteten sogar im Freien.
Am dritten Tag gingen wir wieder mit Karte und Kompass zu einem 20 Metern hohen Felsen und seilten uns an diesem ab. Das hat sehr viel Spaß gemacht.
Am vierten Tag stand ein Niedrigseilparkour auf dem Programm. Danach gingen wir zurück, packten unsere Sachen und fuhren im Bus zurück zur Schule.

Datenschutzeinstellungen

Auf dieser Website werden Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website zu ermöglichen. Es werden Inhalte von externen Diensten geladen. (Zustimmung jederzeit widerrufbar). Mehr lesen
Notwendige Cookies
powered by webEdition CMS